FOTOGRAFIE

 

Erste fotografische Erfahrungen mit einer Spiegelreflexkamera sammelte ich ab 1988 mit der Nikon F-301, meiner ersten SLR. Hiermit ließen sich erste interessante Fotoideen experimentellen Charakters realisieren. Größtenteils jedoch fotografierte ich wie mit einer Kompaktkamera. Die Zeit für eine vertiefende Auseinandersetzung mit dem Thema Fotografie war noch nicht gekommen, doch erste Impulse in diese Richtung zeigten sich schon damals.

Meine aktive Zeit in den Tagen der analogen Fotografie endete irgendwann Ende 1991, Anfang 1992. Es ging aufs Abitur zu. Danach begann ich meinen Zivildienst und hatte andere Dinge im Kopf als zu fotografieren. So ruhte dieses Hobby bis 2005, obwohl mein Zeitalter der Digitalfotografie bereits 2002 anbrach...

Die ersten Gehversuche in der Digitalfotografie begannen 2002 mit dem Erwerb einer gebrauchten HP Photosmart 215. Der Kauf der Kamera war jedoch nicht durch den Hobbygedanken motiviert, es sollte einfach nur die Möglichkeit bestehen, überhaupt Digitalfotos schießen zu können.

2005 erfolgte der Kauf einer Nikon Coolpix 4100. Kurze Zeit nach dem Kauf probierte ich erstmals wieder nach 1992 während eines Urlaubs aus, bewusst ein paar ansprechende Fotos zu machen. Im entspannten Urlaubsumfeld konnte ich mich dem Hobby wieder annähern und es wiederentdecken. Kurz nach dem Urlaub entstand der Wunsch nach einer Kamera, die eine etwas höhere Bildauflösung besaß, gleichzeitig aber auch ein paar mehr Einstellmöglichkeiten bei akzeptablem Preis und kompakten Abmessungen bot. Ich wurde bei der Nikon Coolpix 7900 fündig und erwarb diese Kamera noch in demselben Jahr.

Mit der Coolpix 7900 fotografiere ich noch heute und es hat sich inzwischen herausgestellt, dass ich mehr und mehr an die Grenzen dieser Kamera stoße. Die Anschaffung einer digitalen Spiegelreflexkamera wäre für mich hinsichtlich der fotografischen Möglichkeiten die nächste Evolutionsstufe...